Für den Standort Köln-Nippes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) für das Stationssekretariat der Klinik für Thoraxchirurgie

in Voll- oder Teilzeit

Sie haben folgendes Profil:
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten, Arzthelfer oder eine vergleichbare medizinische Berufsausbildung
  • hohe Fach- und Sozialkompetenz
  • ausgeprägte Dienstleistungs- und Serviceorientierung
  • ausgezeichnete Umgangs- und Kommunikationsformen
  • prozessorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Engagement
  • Interesse an Fort- und Weiterbildung
Wir bieten Ihnen:
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem leistungsstarken Team
  • Einarbeitungskonzepte
  • eine technisch moderne Ausstattung
  • Angebote für Fort- und Weiterbildung
  • eine Vergütung, die der Verantwortung entspricht (AVR)
  • eine Alterszusatzversorgung (KZVK)
  • BusinessBike-Leasing
  • weitere Sozialleistun­gen
Zu Ihren Aufgaben gehören:
  • Erstkontakt zu neuen Patienten der Klinik mit Informationsweitergabe über das weitere Vorgehen und wichtige Stationsabläufe
  • Unterstützung der Pflege und Ärzte in der Stationsorganisation und Verwaltung
  • Koordination von Anrufen/Anfragen und Weiterleitung an die entsprechenden Stellen
  • administrative Tätigkeiten in Bezug auf die Aufnahme, Behandlung und Entlassung sowie die Stationsorganisation
  • Begleitung der Visiten und Koordinierung der daraus folgenden Maßnahmen
Kontakt:
Als zukünftiger Mitarbeiter (m/w/d) unseres Hauses sind Sie bereit, sich mit den christlichen Werten der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria zu identifizieren.
 
Für nähere Informationen steht Ihnen der Chefarzt Herr Frank Beckers, unter der Rufnummer 0221 7712-292 oder per E-Mail unter frank.beckers@cellitinnen.de, gerne zur Verfügung.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich - unter Angabe der Kennziffer prx-22878 - per E-Mail oder über unser Stellenportal.
Lernen Sie uns kennen!
Unsere Pflege:
  • ca. 16.000 stationäre und 30.000 ambulante Patienten
  • Fachabteilungen des St. Vinzenz-Hospitals: Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Diabetologie und Endokrinologie, Gastroenterologie, Gefäßchirurgie, Hämatologie und Onkologie, Kardiologie, Notfallambulanz, Palliativmedizin, Plastische- und Ästhetische Chirurgie, Diagnostische und interventionelle Radiologie, Thoraxchirurgie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Handchirurgie, Orthopädie, Plastische und -Ästhetische Chirurgie
  • hochmoderne Intensivstation mit 14 Betten; IMC (Intermediate Care) und CPU (Chest Pain Unit), modernste Beatmungsgeräte, Nierenersatzverfahren, hämodynamisches Monitoring, PICCO, ECMO, ILA und Impella Pumpe
  • OP-Bereich umfasst 7 OP-Säle, ca. 11.000 Eingriffe p.a.


Weiterempfehlen:
validation